Sie sind hier

Die Schwimmhalle in ClIärref, ein Schandfleck !

News Infrastruktur

Die Schwimmhalle verrottet und wir zahlen jährlich über 100.000 Euro für zweimal 17 Minuten Schwimmunterricht unserer Schulkinder. Die in den 70er Jahren erbaute Schwimmhalle war immer ein Kleinod für unsere Schulkinder und die Touristen in einer der touristischen Hochburgen unseres Landes.

Doch seit 2014 eine Grundrenovierung des Schwimmbades notwendig wurde, zögerte die damalige und jetzige CSV-Gemeindeführung. Weder wurde die Renovierung seriöse ins Auge gefasst, noch wurde über einen Neubau ernsthaft Überlegungen angestellt. Seitdem ist in punkto Schwimmen in unserer Gemeinde für die Schulkinder Stillstand. Denn niemand kann behaupten, dass zweimal im Monat 17 Minuten Schwimmunterricht das Gelbe vom Ei sind. Bei der Planung des Lyzeums war vorgesehen, dass die Gemeinde sich an den Kosten des Hallenschwimmbades beteiligen könnte, um so allen Schulkindern effektiven Schwimmunterricht zu ermöglichen. Dies scheiterte ebenso am Zögern der Gemeindeführung. Hier hat die CSV-Gemeindeführung auf der gesamten Ebene versagt.

Wir, von der DP-Gemeng Cliärref sind für einen Neubau der Schwimmhalle, wenn irgendwie möglich mit zusätzlichen Indoor-Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Eine solche Halle würde einer Gemeinde wie Cliärref gut zu Gesicht stehen und sowohl für den Tourismus, wie auch für den Sport allgemein nur förderlich sein. Die Finanzierung könnte sowohl durch die öffentliche Hand, als auch durch eine öffentlich-private Lösung geschehen. 

Oder übersteigt dies das Vorstellungsvermögen der CSV-Gemeindeführung?